Home / AUF DEUTSCH / Spenden für die Betoffenen der Erdbeben von September 2017 in Mexiko

Spenden für die Betoffenen der Erdbeben von September 2017 in Mexiko

Hilfe für den Wiederaufbau nach den Erdbeben vom September 2017 in Mexiko

In den letzten Wochen ereignete sich in Mexiko eine Reihe von Erdbeben, von denen das erste sein Epizentrum in der Region Istmo de Tehuantepec im Staat Oaxaca hatte und eine Stärke von 8.4 auf der Richterskala erreichte. Am 19. September wurde das Land zum zweiten Mal erschüttert.

Obwohl dieses Erdbeben mit einer Stärke von 7.1 nicht so stark war wie das vorherige, waren die Auswirkungen noch verheerender. Von diesem Beben, welches sein Epizentrum in der Gemeinde Axochiapan im Bundesstaat Morelos hatte, ist das gesamte zentrale Hochland, einschließlich Mexiko Stadt und Puebla betroffen. Zu den rund 300 Toten und hunderten noch unter den Trümmern vermuteten Menschen und Verletzten kommen Schäden und teilweise vollständige Zerstörung von Wohnungen und Infrastruktur.

Die nationale und internationale Unterstützung für die Opfer ist groß. Jedoch richtet sie sich bis jetzt weitgehend an große Organisationen, wie das Rote Kreuz und die ‘Topos’ (Span. ‘Maulwürfe’ – Spezialeinheiten zur Rettung verschütteter Personen, die im Zuge der Rettungsarbeiten nach dem Erdbeben von 1985 gegründet wurden) und konzentriert sich zu großen Teilen auf Mexiko Stadt und vor allem auf einige wenige Bezirke. In anderen Bezirken und Gemeinden ist bisher wenig Hilfe angekommen.

Aus diesem Grund wollen wir Aktionen unterstützen, die bis jetzt noch wenig öffentliche Aufmerksamkeit erhalten haben. Kleine Organisationen leisten einen wichtigen Beitrag um die Hilfe bei der Beseitigung von Trümmern, dem Sammeln und Verteilen von Lebensmitteln und der direkten Unterstützung für betroffene Familien zu dezentralisieren. Des Weiteren beginnen sie bereits mit der Rekonstruktion von soliden Wohnungen und Häusern.

Seit mehreren Jahren arbeiten wir von Berlin aus mit JEN (Junge Menschen im Einsatz bei Nationalem Notstand) zusammen. JEN ist eine Organisation von jungen Mexikanern, die seit sechs Jahren mit verschiedenen Gemeinden in ganz Mexiko arbeitet, um soziale und ökologische Probleme, wie Gewalt und Umweltzerstörung zu bewältigen und den Zusammenhalt der Gemeinden zu stärken. Nach den Erdbeben der letzten Wochen leistet JEN derzeit in verschiedenen Teilen Mexikos Hilfe, unter anderem in Oaxaca, Morelos und in den Bezirken Mexiko Stadts, die bisher wenig Hilfe erhalten haben.

Mit dieser Plattform sammeln wir Spenden um die Arbeit von JEN auf kurz- und langfristig zu unterstützen. In den folgenden Abschnitten finden Sie Informationen zum Spendenaufruf.

Wie arbeitet JEN?

  • Sammeln und Verteilen von Lebensmitteln
  • Beseitigung von Schutt und Trümmern sowie Rettung von Verschütteten
  • Wiederaufbau von Wohnraum

Mehr über JENs Arbeit:
https://www.facebook.com/JovenesEmergenciaNacional/
http://jovenesemergencia.org/

Wo arbeitet JEN?

  • Mexiko Stadt: Santa María Nativitas y San Gregorio, Xochimilco
  • Morelos: Tetela del Volcán, Santiago, San Miguel, Xochicalco, San Agustín, Cerro de La Mina, Lomas Lindas, Santiago Los Jilgueros, Metepec, Jumiltepec (Ocuituco), Tlamimilulpan, Amilcingo, Hueyapan, San Jerónimo, Vicente Guerrero, Los Manantiales
  • Puebla: Santa Cruz, Alpanocan

Für was werden die Spenden verwendet?

  • Baumaterial: Wellblech, Holz, Planen, Rohre, Generatoren, Schaufeln und andere Werkzeuge, Schutzbrillen, Taschenlampen, Seile, Zangen, Hammer, Schutzkleidung.
  • Medikamente: Betäubungsmittel, Entzündungshemmer.
  • Decken, Matratzen, Windeln für Erwachsene und Babys.
  • Benzin, um Sachspenden in abgelegene Dörfer zu transportieren.

Auf lange Sicht

Auf lange Sicht geht es beim Wiederaufbau darum, Experten wie Ingenieure, Architekten, Ärzte und Psychologen zu vernetzen, für einen verbesserten Wiederaufbau der Gemeinden und der Infrastruktur.

Falls Sie Interesse haben, das Projekt auch langfristig zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an uns mexico.via.berlin@gmail.com oder kontaktieren Sie JEN direkt: jovenesantelaemergencia@gmail.com

SPENDEN

Mexico via Berlin e. V.
GLS-Bank
IBAN: DE87430609671160767600
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Erdbeben September 2017

Bitte denken Sie daran unbedingt den Verwendungszweck “Erdbeben September 2017” anzugeben. Nur so können wir Ihre Spende der Aktion zuordnen und von anderen Spenden an die Organisation México vía Berlín unterscheiden.

Weitere Informationen zu Spenden, Einnahmen und Steuerabzügen finden Sie hier.

Was geschieht mit Ihrer Spende?

Alle Spenden die über unser Konto  eingehen werden durch TransferWise direkt an JEN (Junge Menschen im Einsatz bei Nationalem Notstand) übermittelt.

Um einen transparenten Umgang mit den Spenden zu gewährleisten, berichten wir alle zwei Wochen wie viele Spenden für JEN eingingen und für was das Geld verwendet wurde. Zudem werden wir Fotos und Videos über die Arbeit von JEN veröffentlichen.

Auf unserer Spanischen Seite finden Sie die ersten Videos.

Top